AktuellesNachrichten
Gute Resonanz auf Lehrstellenangebote
Pressemitteilung

STEINEL-Auszubildende informierten auf der „Jobs for Future“

Es war nicht nur das Glücksrad, das während der „Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung“ in Villingen-Schwenningen drei Tage lang für Andrang auf dem STEINEL-Stand sorgte: Zahlreiche Schüler und Eltern hatten sehr präzise Fragen zu den Berufschancen und Ausbildungsinhalten für Industriekaufleute, Zerspanungsmechaniker, Fachkräfte für Lagerlogistik und Technische Produktdesigner. Ebenso präzise Antworten gab es von den STEINEL-Auszubildenden. „Authentischer geht es nicht“, begründet Martina Benz, Bereichsleiterin Personal bei STEINEL die Standbesetzung. Seit Jahren machen wir nur gute Erfahrungen, wenn Azubis ihre Berufe und Studiengänge vorstellen.“

Besonderes interessierten sich die Besucher für die Berufe Technischer Produktdesigner und Industriekaufmann. Überrascht zeigten sich viele über die Chancen für Zerspanungsmechaniker. „Solche Fachkräfte sind sehr gesucht“, sagt Martina Benz. „Das ist ein zukunftssicherer Beruf, der auch Weiterbildungschancen zum Industriemeister oder Techniker bietet.“