AktuellesNachrichten
STANZTEC 2016 Messerückblick
Viel zu tun gab es für die STEINEL-Messemannschaft auf der 5. Stanztec in Pforzheim. Dort präsentierte sich der Hersteller von Werkzeugsystemen und Normalien vom 21. bis 23. Juni auf der Fachmesse für Stanztechnik.
Pressemitteilung

Mit über 3.500 Fachbesuchern aus 25 Ländern hat die Stanztec in ihrer fünften Auflage die Erwartungen der Veranstalter übertroffen und ein großes internationales Fachpublikum erreicht. Optimale Voraussetzungen für STEINEL, um sich erneut als kompetenter Systempartner in Sachen Werkzeugtechnik zu präsentieren.

Dazu Christian Pape, verantwortlich für Vertrieb und Marketing:

„Mit einem Plus von 40 % gegenüber 2014 hatten wir an drei Messetagen so viele Fachgespräche wie nie zuvor auf einer Stanztec. Das und die Tatsache, dass wir wie gewohnt vor allem Führungskräfte und Entscheider der Branche erreichen konnten, machen die Stanztec zu einer wertvollen Veranstaltung für STEINEL.“

So ist es nicht verwunderlich, dass die Messe seit Jahren Pflichttermin im STEINEL-Messekalender ist. Getreu dem Motto „Alles für das Werkzeug“ stellte sich der Systemanbieter auch in diesem Jahr mit seiner gesamten Produkt- und Servicepalette vor, von hochpräzisen Führungselementen über komplexe, individuell gefertigte Stickstoffsysteme bis hin zum kompletten Modulsystem und angestanzten Werkzeug.

„Besonders gefreut hat uns, dass unser Modulsystem die Messebesucher überzeugt hat. Mit dem intelligenten Werkzeugkonzept konnten wir eine Antwort auf die aktuellen und künftigen Herausforderungen der Branche liefern, wie z. B. steigende Teilevielfalt, kleinere Stückzahlen und kürzere Produktionszeiten.“, so Christian Pape.

STEINEL bedankt sich bei allen Kunden und Interessenten ganz herzlich und lädt alle, die die Stanztec nicht besuchen konnten, im Oktober auf die EuroBLECH 2016 in Hannover ein.

Selbstverständlich sind die STEINEL-Techniker auch nach der Messe gerne für Sie da.