Über unsSTEINEL internSTEINEL-Azubis: Ausflug in den Kletterpark stärkt Zusammenhalt

STEINEL-Azubis: Ausflug in den Kletterpark stärkt Zusammenhalt

STEINEL intern

Jede Menge Teamgeist zeigten die STEINEL Azubis bei ihrem alljährlichen Ausflug. Diesmal ging es in den Kletterpark „Syntura“ in Schramberg. Unsere vier neuen Azubis, die am 02. September 2015 ihre Ausbildung bei STEINEL begonnen haben, wurden begleitet von den Azubis aus den höheren Lehrjahren.

Gemeinsam starteten Theresa Fischer (Industriekauffrau), Daniel Kraft (Fachkraft für Lagerlogistik), Tobias Blume und Jérôme Marchal (beide Zerspanungsmechaniker) mit den „alten Hasen“ vom STEINEL Firmengelände nach Schramberg, wo sie ein abenteuerliches Teambuilding-Programm erwartete.

Bei der ersten Teamaufgabe war eine Menge Geschick und Kommunikation gefragt: Eine Plastikplane umdrehen, während alle Azubis darauf stehen und keiner den Boden berühren darf, geht das? Einfacher als gedacht! Bei anderen Aufgaben war nicht nur die Zusammenarbeit und Abstimmung untereinander gefragt, sondern vor allem auch Mut. So sorgte zum Beispiel ein Balanceakt über Holzbalken in luftigen 10 Metern Höhe für Nervenkitzel. Von einem Baum zum nächsten kamen die STEINEL Nachwuchskräfte dabei nur, wenn sie sich gegenseitig stützten. So lernten unsere Azubis, einander zu vertrauen und sich aufeinander zu verlassen. Eine Erfahrung, die sie auch im Arbeitsalltag positiv begleiten wird.

Nachdem alle wieder sicher auf festem Boden gelandet waren, gab es zur Belohnung nicht nur belegte Brötchen, sondern auch ein sichtlich gestärktes Wir-Gefühl. Wir wünschen allen unseren Auszubildenden einen guten Start und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.