Stickstoffsysteme – Tankplatten

Tankplatten

Tankplatten eignen sich insbesondere für Hochleistungswerkzeuge mit hoher Baudichte, hoher Taktzahl, hohem Anfangskraftbedarf und extremen Anforderungen an Präzision und Standzeit. Das Gesamtvolumen des Stickstoffs kann durch optimal ausgelegte Volumenbohrungen auf das maximal Mögliche angepasst werden, was zu einer extremen Abflachung des Kraftanstiegs führt. STEINEL Tankplattenzylinder, Kontrollarmaturen, Verschlussstopfen und Dichtungssätze sind ab Lager lieferbar. Wir übernehmen gerne die Auslegung der Tankplatte / Ziehkissen nach Druckgeräterichtlinie (DGRL 2014/68/EU) für Sie und unterstützen bei der Inbetriebnahme bei Ihnen vor Ort.

  • Technische Daten
    • Sehr flacher Kraftanstieg selbst bei hohen Hublängen, etwa ein Drittel gegenüber der autarken Gasdruckfeder
    • Konstante Kraftentwicklung
    • Druckanstieg kleiner 15 % möglich
    • Geringer Temperaturanstieg

    Anfangskraft, Druckanstieg und Endkraft je nach Größe und Volumen der Tankplatte und der Anzahl der installierten Tankplattenzylinder.

    Drei Varianten an Tankplattenzylindern (hoch-, normal- und niedrigbauend) ab Lager lieferbar.

    Anfangskraft der einzelnen Zylinder 100 bis 10.000 daN
    Hublängen 6 bis 150 mm

    Kontrollarmaturen ab Lager, auch inkl. Druckwächter lieferbar.

Sprechen Sie uns an!

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Markus Aistermann
+49 7720 6928-690

Ihre Daten werden aussschließlich für die Kontaktaufnahme verwendet. Weitere Informationen können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen.
* Pflichtfeld