Stickstoffsysteme – Verbundsysteme

Schlauchverbundsysteme

Für Schlauchverbundsysteme werden mehrere Gasdruckfedern und eine Kontrollarmatur durch Schläuche miteinander verbunden, um einen einheitlichen Systemdruck zu schaffen. Das Gesamtvolumen des Stickstoffs im System wird durch die Schläuche leicht erhöht, was zu einer Abflachung des Druckanstiegs und somit der Kraftkurve führt. STEINEL Schlauchverbundgasdruckfedern, Kontrollarmaturen und Verschlauchungsartikel sind ab Lager lieferbar. Alle unsere Kontrollarmaturen sind mit Berstsicherungen ausgestattet. Gerne unterstützen wir Sie bei der Verschlauchung Ihres Systems vor Ort.

  • Technische Daten

    Anfangskraft des Verbundsystems je nach Größe und Anzahl der Gasdruckfedern

    Anfangskraft der einzelnen Verbundfedern 500 bis 10.000 daN
    Gehäusedurchmesser 38 bis 120 mm
    Hublängen 5 bis 125 mm


    Ab Lager lieferbare Ausführungen Verbundfedern:

    • Verbundgasdruckfedern mit einem Anschluss
    • Verbundgasdruckfedern mit einem Anschluss und Berstsicherung
    • Verbundgasdruckfedern mit zwei Anschlüssen
    • Verbundgasdruckfedern mit zwei Anschlüssen und Berstsicherung

    Drei unterschiedliche, ab Lager lieferbare Kontrollarmaturen - auch mit Druckwächter.

Plattenverbundsysteme

Plattenverbundsysteme bestehen aus mehreren Gasdruckfedern und einer Kontrollarmatur, die über Bohrungen in einer Stahlplatte nach Druckgeräterichtlinie (DGRL 2014/68/EU) miteinander verbunden sind. Wie beim Schlauchverbundsystem sorgt dies für einen gleichmäßigen Systemdruck und ein größeres Stickstoffvolumen, was eine flachere Kraftkurve bewirkt. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auslegung des Systems. Neben den ab Lager lieferbaren Verbundfedern, Kontrollarmaturen und Druckwächtern fertigen wir Ihnen auch die Verbundplatte und montieren das gesamte System an unserem Standort in Schwenningen.

  • Technische Daten

    Anfangskraft des Verbundsystems je nach Größe und Anzahl der Gasdruckfedern

    Anfangskraft der einzelnen Verbundfedern 500 bis 10.000 daN
    Gehäusedurchmesser 32 bis 125 mm
    Hublängen 5 bis 125 mm

    Ab Lager lieferbar sind zwei Varianten von Platenverbundfedern, die über Bodenmontagegewinde an der Verbundplatte angeschraubt werden.

    Drei unterschiedliche, ab Lager lieferbare Kontrollarmaturen - auch mit Druckwächter.

Sprechen Sie uns an!

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Markus Aistermann
+49 7720 6928-690

Ihre Daten werden aussschließlich für die Kontaktaufnahme verwendet. Weitere Informationen können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen.
* Pflichtfeld